DRK-Aktion

Blutspender in Anhalt-Bitterfeld bekommen kostenlosen Test auf Corona-Antikörper

Aktualisiert: 16.03.2022, 16:48
Eine Blutspende (Symbolbild)
Eine Blutspende (Symbolbild) (Foto: IMAGO/SNA)

Bitterfeld/MZ - Als Anerkennung für die Unterstützung in der Pandemiezeit bietet der DRK-Blutspendedienst NSTOB auf seinen nächsten Spendeterminen allen Blutspenderinnen und Blutspendern einen Antikörpertest an, wie in einer Pressemitteilung angekündigt wird.

In der Aktionszeit vom 21. März bis 16. April kann jeder Blutspender erfahren, wieviel Antikörper des Coronavirus im eigenen Blut nachweisbar sind. Das Ergebnis kann dann über den digitalen Spenderservice (www.spenderservice.net) oder die Blutspende-App des DRK-Blutspendedienstes abgerufen werden. „Wir erhalten immer wieder Anfragen von unseren Spenderinnen und Spendern zu einer möglichen Untersuchung und haben uns entschlossen, den Test für vier Wochen kostenlos anzubieten.

Es ist eine große organisatorische und wirtschaftliche Herausforderung, das Angebot für mehr als 750 Spendetermine im Aktionszeitraum sicherzustellen. Deshalb nutzen wir für die Übermittlung der Testergebnisse auch unseren bereits vorhandenen digitalen Spenderservice“, erläutert Nico Feldmann, Regionalleiter des DRK-Blutspendedienst.