Ermittlungen zur Unfallursache

Bei Rangierarbeiten - Zwei Kesselwagen springen im Chemiepark aus den Gleisen

26.04.2021, 07:30
Zwei Kesselwagen sind am Sonntagmorgen entgleist.
Zwei Kesselwagen sind am Sonntagmorgen entgleist. foto: michael maul

Wolfen - Zwei Kesselwagen sind beim Rangieren auf den Gleisen der Regiobahn Bitterfeld Berlin in der Nähe der B 184 am Sonntagmorgen entgleist. Einer davon ist umgestürzt.

Wie Michael Meinhardt, der Geschäftsführer der Regiobahn mitteilt, handele es sich beim Inhalt der Kesselwagen um kein Gefahrgut. Verletzt wurde bei der Havarie niemand, ausgelaufen ist auch kein Produkt. Wie genau es zu der Entgleisung und dem Umstürzen des einen Kessels gekommen ist, werde zurzeit noch ermittelt, so Meinhardt.

Die Kameraden der Werkfeuerwehr Securitas waren im Einsatz, um die Wagen als auch und die Unfallstelle zu sichern. (mz/mm)