1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Kleine Oasen in der Stadt: 30 Springbrunnen - Wie in Bitterfeld-Wolfen Paten helfen, dass sie sprudeln

Kleine Oasen in der Stadt 30 Springbrunnen - Wie in Bitterfeld-Wolfen Paten helfen, dass sie sprudeln

Die Springbrunnen im Stadtgebiet von Bitterfeld-Wolfen sollen rechtzeitig zu Ostern sprudeln. Den Anfang macht die Fontäne im Großen Teich in Bitterfeld. Ohne Hilfe ist das ein schwieriges Unterfangen.

Von Thomas Schmidt 26.03.2024, 11:00
Ein erfrischender Moment: Die  Fontäne im Großen Teich im  Zentrum von Bitterfeld erwacht zu neuem Leben.
Ein erfrischender Moment: Die Fontäne im Großen Teich im Zentrum von Bitterfeld erwacht zu neuem Leben. (Foto: Thomas Schmidt)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bitterfeld/MZ. - Unter dem melodischen Motto „Wenn alle Brünnlein fließen“ ist Bitterfeld-Wolfen in die Brunnen-Saison gestartet. Pünktlich vor Ostern sollen die meisten der 30 Springbrunnen der Stadt wieder fließen. Den Auftakt machte am Montag die Wasserfontäne am Großen Teich, im Volksmund als Schwanenteich bekannt, in der Innenstadt von Bitterfeld.