Top-Thema

Entlastungspaket zur Energiekrise

Stadtwerke Bernburg buchen Dezember-Abschlag für Erdgas und Fernwärme nicht ab

Kommunaler Versorger erläutert das geplante Prozedere zur Soforthilfe. Wie Bernburgs Großvermieter mit den Nebenkostenvorauszahlungen umgehen.

Von Torsten Adam Aktualisiert: 25.11.2022, 13:05
Wer  seine  Abschläge für Gas oder Fernwärme monatlich an die Stadtwerke überweist, darf im Dezember aussetzen. Empfohlen wird dies aber nicht.
Wer seine Abschläge für Gas oder Fernwärme monatlich an die Stadtwerke überweist, darf im Dezember aussetzen. Empfohlen wird dies aber nicht. (Foto: Engelbert Pülicher)

Bernburg/MZ - Das aufgrund der stark gestiegenen Energiekosten von der Bundesregierung beschlossene Entlastungspaket sieht in einem ersten Schritt den Verzicht auf den Dezember-Abschlag für Erdgas- und Fernwärmekunden vor. Die Stadtwerke Bernburg, die beiden Großvermieter der Stadt und ein Immobilienverwalter haben sich jetzt auf eine Regelung verständigt, wie diese Maßnahme praktisch umgesetzt wird.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.