Kräuterworkshop, Geocaching

Kräuterworkshop, Geocaching: Kurse gegen Herbstblues bei Volkshochschule

bernburg - Auch, wenn es zurzeit schwer vorstellbar ist: Früher oder später wird er vor der Tür stehen - der graue, triste, kalte und regnerische Herbst. Doch gegen den dann einsetzenden „Herbstblues“ hat die Bernburger Kreisvolkshochschule ein ...

Von Felix Filke

Auch, wenn es zurzeit schwer vorstellbar ist: Früher oder später wird er vor der Tür stehen - der graue, triste, kalte und regnerische Herbst. Doch gegen den dann einsetzenden „Herbstblues“ hat die Bernburger Kreisvolkshochschule ein Mittel:

Am 22. Oktober und 14. November werden im Kräuterworkshop „Hexenkraut und Zaubertrank“ werden stimmungsvolle Feuerkugeln hergestellt und eine Burgundersalbe gemixt. Auch mit dem selbst zusammen gestellten Schlechtwettertee lässt sich die anstehende dunkle Jahreszeit besser ertragen.

„Hexenkraut und Zaubertrank“ am 22. Oktober und am 14. November

Wer es noch geheimnisvoller mag, für den ist das Geocaching eventuell ein passendes Hobby. Hier gilt es, Schätze mit Hilfe von im Internet veröffentlichten geografischen Daten zu finden. Entsprechende Kurse gibt es vormittags an den beiden Samstagen 27. Oktober und 1. Dezember.

Aber auch, wer mehr über die Imkerei im heimischen Garten, die Rohfütterung von Hunden und Katzen oder ungeliebten Schimmel in der Wohnung erfahren möchte, wird im aktuellen Programm der Kreisvolkshochschule fündig.

Weitere Kurse über Imkerei und Schimmelbekämpfung

Unabhängig von diesen Veranstaltungen würden sich die beiden Mitarbeiterinnen Christine Liepelt und Andrea Jarczewsky über Anregungen und Ideen von außen freuen: „Man kann die Leute nur mitnehmen, wenn man weiß, was sie wollen.“ Alle Vorschläge werden geprüft und dann werde entschieden, ob man in Zukunft einen entsprechenden Kurs anbieten kann. Dabei gehe es vor allem darum, ob sich genügend Interessenten dafür finden. (mz)