1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bernburg
  6. >
  7. Mit Video: Bauernprotest vor Büro der Grünen in Bernburg

Traktoren auf dem MarktMit Video: Bauernprotest vor Büro der Grünen in Bernburg

Auf dem Markt in Bernburg hat vor dem Büro der Grünen der angekündigte Protest der Bauern stattgefunden. Nach Angaben von Beteiligten verlief er aber komplett friedlich. Wer am Ende sogar gemeinsam Grillwurst gegessen hat.

Von Engelbert Pülicher und Frank Klemmer Aktualisiert: 03.02.2024, 15:50
Traktoren auf dem Markt in Bernburg beim Protest vor dem Büro der Grünen
Traktoren auf dem Markt in Bernburg beim Protest vor dem Büro der Grünen (Foto: Engelbert Pülicher)

Bernburg - Wie angekündigt haben Bauern am Samstagmorgen eine Protestkundgebung vor dem Büro der Grünen in Bernburg abgehalten.

30 Traktoren bei Kundgebung vor Büro der Grünen in Bernburg

Ersten Schätzungen zufolge waren etwa 35 Traktoren im Stadtgebiet unterwegs, später korrigierte der Bauernverband das auf 30. 20 davon hätten schließlich auf dem Markt vor dem Büro gestanden. Insgesamt waren etwa 150 Menschen vor Ort.

 
Auf dem Markt in Bernburg hat vor dem Büro der Grünen der angekündigte Protest der Bauern stattgefunden. (Video: Engelbert Pülicher, Bericht: Katharina Thormann)

Das gemeinsame Büro der Stadtratsfraktion, des Kreisverbandes und des Landtagsabgeordneten Olaf Meister sollte am Samstagvormittag mit einem Familienfest wiedereröffnet werden. Nach der Anmeldung des Protestes und „Aufrufen in sozialen Netzwerken (...)  mit teils widersprüchlichen und schwer kalkulierbaren Zielen", wie es in einer Mitteilung der Grünen hieß, hatten die das Fest aber abgesagt.

Protest in Bernburg verlief ohne Zwischenfälle

Vor ihrem Büro hatten die Grünen gelbe Tonnen aufgestellt.
Vor ihrem Büro hatten die Grünen gelbe Tonnen aufgestellt.
(Foto: Engelbert Pülicher)

Man wolle dennoch vor Ort sein und das Gespräch mit den Bauern suchen, hieß es. Tatsächlich waren die Grünen da und hatten den Bereich vor ihrem Büro mit gelben Tonnen versperrt. Auch die Polizei war im Einsatz.

Grüne und Bauern essen gemeinsam Grillwurst

Wie die Geschäftsführerin des Bauernverbandes Salzland, Katharina Elwert, berichtet, blieb der Tag auf dem Markt allerdings komplett friedlich. „Die Grünen sind sogar an den Grill zu uns gekommen und wir haben zusammen Würstchen gegessen“, berichtet sie. 

Man habe miteinander diskutiert - sowohl mit den Grünen als auch mit den Menschen, die drumherum standen. „Wir sind ins Gespräch gekommen - genau wie es unser Ziel war“, sagt Elwert.