1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Aschersleben
  6. >
  7. Patientin tot nach Schönheits-OP: Anklage gegen ehemaligen Arzt von Ameos Aschersleben

Falsche Narkose? Tragisches Ende einer Schönheits-OP: Ehemaliger Ameos-Gynäkologe aus Aschersleben vor Gericht

Ein ehemaliger Gynäkologe des Ameos-Klinikums in Aschersleben steht in Frankfurt vor Gericht, angeklagt wegen Körperverletzung mit Todesfolge nach einer Schönheits-OP.

Von Bernd Kaufholz Aktualisiert: 25.01.2024, 11:42
Patientin nach Schönheits-OP tot: Ein ehemaliger Frauenarzt des Klinikums Aschersleben muss sich nun vor Gericht verantworten.
Patientin nach Schönheits-OP tot: Ein ehemaliger Frauenarzt des Klinikums Aschersleben muss sich nun vor Gericht verantworten. (Symbolfoto: Imago/Steinach)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Frankfurt/Aschersleben/ MZ. - Ein 61 Jahre alter Frauenarzt muss sich vor dem Schwurgericht am Landgericht Frankfurt am Main wegen des Vorwurfs der Körperverletzung mit Todesfolge verantworten. Dr. Behnam T. hat eine Zeit lang in Sachsen-Anhalt gearbeitet.