Bau eines neuen Grundschulzentrums

Nachterstedterin ist besorgt wegen Drecks durch Baustellenverkehr

Der Neubau des Nachterstedter Grundschulzentrums ist noch gar nicht sicher, doch es gibt schon Sorgen einer Bürgerin.

Von Detlef Anders Aktualisiert: 02.09.2022, 18:18
Auf dieser Fläche hinter dem Nachterstedter Sportlerheim könnte das Grundschulzentrum gebaut werden.
Auf dieser Fläche hinter dem Nachterstedter Sportlerheim könnte das Grundschulzentrum gebaut werden. (Foto: Frank Gehrmann)

Nachterstedt/MZ - Eigentlich ist noch gar nicht klar, ob das Grundschulzentrum „Frose/Anhalt – Nachterstedt“ für die Stadt Seeland je gebaut werden kann. Fördermittel sind noch nicht bewilligt. Doch vorbereitend wurde der Flächennutzungsplan dafür bereits geändert und ein Bebauungsplan aufgestellt. Der Stadtrat wird über die Anregungen und Bedenken der Träger öffentlicher Belange und der Öffentlichkeit zu beiden Plänen in seiner nächsten Sitzung am Dienstag am 6. September beraten und beschließen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.