Einzelhandel

2G-Bändchen sind in Aschersleben nun erstmal Geschichte

Mit dem Ende der 2G-Zugangsregel für den Einzelhandel gehören nun vorerst auch die Einlassbändchen der Vergangenheit an. Citymanager Frank Fischer zeigt sich mit der Aktion zufrieden.

Von Kerstin Beier 21.02.2022, 09:53
Die Einlassbändchen sollten Kunden in Geschäften und Gastronomie einen schnellen Nachweis ihres 2G-Status ermöglichen.
Die Einlassbändchen sollten Kunden in Geschäften und Gastronomie einen schnellen Nachweis ihres 2G-Status ermöglichen. Foto: Anja Riske

Aschersleben/MZ - Nachdem die 2G-Regel für den Einzelhandel auch in Sachsen-Anhalt aufgehoben wurde, zieht Citymanager Frank Fischer eine positive Bilanz der Einlassbändchen-Aktion in Aschersleben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.