1. MZ.de
  2. >
  3. Leben
  4. >
  5. Familie
  6. >
  7. Adoption und Pflege: Wenn Kinder eine neue Familie suchen

EIL

Adoption und Pflege Wenn Kinder eine neue Familie suchen

Der Tag, an dem Jens W. seine Eltern kennenlernte, war nicht der Tag seiner Geburt. Denn an besagtem Tag war W. bereits drei Jahre alt. „Das erste Mal haben meine Eltern mich im Schlaf gesehen“, erzählt er. „Nein, den wollen wir nicht, der ist uns schon zu groß“, sagten sie. Dann blieben sie aber doch, bis W. aufwachte, und nahmen ihn mit zu einem Spaziergang. „Da muss dann doch ein Funke übergesprungen sein“, sagt W.

Von Helene Kilb 06.03.2023, 09:41
Zwei  leibliche und drei Pflegekinder: Unter gewissen Voraussetzungen kann das funktionieren.
Zwei leibliche und drei Pflegekinder: Unter gewissen Voraussetzungen kann das funktionieren. Symbolfoto: IMAGO/Funke Foto Services

Dreimal nahmen die Eltern den damals Dreijährigen mit in ihr Zuhause, beim dritten Mal erkannte er den Weg zurück ins Kinderheim. „Ich habe wohl ganz schön Terror gemacht“, erzählt W. ,Jetzt müssen Sie sich aber wirklich entscheiden’, sagte das Jugendamt daraufhin meinen Eltern.“ 1988 bewarben sie sich auf die Adoption, 1989 zog der Kleine in das Haus in der sachsen-anhaltischen Großstadt, in dem seine Eltern wohnten. An die Zeit im Kinderheim und davor bei den leiblichen Eltern – seinen Erzeugern, wie er sie nennt – hat Jens W. nur verschwommene Erinnerungen. „Auch meinen Adoptiveltern wurde kaum etwas über meinen Hintergrund und meine Herkunft erzählt“, sagt W.