1. MZ.de
  2. >
  3. Leben
  4. >
  5. Auto
  6. >
  7. Gebrauchtwagen-Check: Der Ford S-Max II beim Tüv

Gebrauchtwagen-CheckDer Ford S-Max II beim Tüv

Schnittig, agil, großzügiger Innenraum: Fords S-Max ist der sportlichere Familienvan. Nur: Bei der HU leisten sich selbst junge Exemplare der zweiten und damit letzten Generation Aussetzer.

Von Stefan Weißenborn, dpa Aktualisiert: 12.02.2024, 12:43
Der S-Max gehört zu den Fahrzeugen bei Ford, die im Zuge der Elektrostrategie nicht mehr produziert werden. Seine Produktion wurde Anfang 2023 eingestellt.
Der S-Max gehört zu den Fahrzeugen bei Ford, die im Zuge der Elektrostrategie nicht mehr produziert werden. Seine Produktion wurde Anfang 2023 eingestellt. Ford/Ford/dpa

Berlin - Der S-Max zählt zu den Modellen, die bei Ford wie der Kleinwagenklassiker Fiesta der Elektrostrategie zum Opfer gefallen sind. Seit Anfang 2023 wird er nicht mehr gebaut.

Dass kein Nachschub kommt, ist zumindest mit Blick auf die Tüv-Bilanz zu verschmerzen, denn hier offenbaren sich trotz aller Vorzüge des sportlicheren Familienautos früh nervige Schwächen.

Kaufinteressenten rät der „Auto Bild TÜV Report 2024“, sich nach gepflegten Exemplaren mit frischer HU-Plakette umzuschauen.

Händler-Verkaufswert nach Angaben der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) mit statistisch erwartbaren Kilometern - drei Preisbeispiele: