1. MZ.de
  2. >
  3. Kultur
  4. >
  5. TV & Streaming
  6. >
  7. RTL hält an Gil Ofarim trotz Anklage nach antisemitismus-Skandal fest

Oster-SpecialTrotz Anklage wegen Verleumdung: RTL hält an Gil Ofarim fest

Trotz der Anklage der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen Verleumdung hält TV-Sender RTL vorerst an Sänger Gil Ofarim fest. Obwohl sich die Behörden sicher sind, dass der 39-Jährige bei seinem Antisemitismusvorwurf gegen einen Leipziger Hotelmitarbeiter gelogen hat, bleibe er Teil der Oster-Produktion „Die Passion“.

06.04.2022, 13:13
Trotz der Anklage wegen Verleumdung und falscher Verdächtigung hält RTL vorerst an Gil Ofarim fest.
Trotz der Anklage wegen Verleumdung und falscher Verdächtigung hält RTL vorerst an Gil Ofarim fest. Foto: imago/Future Image

Halle (Saale)/DUR/slo – Sänger Gil Ofarim bleibt trotz Verleumdungs-Anklage teil der RTL-Sendung „Die Passion“ an Ostern. Das teilte der TV-Sender RTL am Mittwoch mit. Bis zu einer Verurteilung gelte auch für Ofarim die Unschuldsvermutung, so der Sender.

Gil Ofarim hatte Anfang Oktober 2021 einen Mitarbeiter des Leipziger Hotels „Westin“ vorgeworfen, ihn antisemitisch beleidigt zu haben. Ende März hatte die Leipziger Staatsanwaltschaft jedoch ihre Ermittlungen zu dem Fall abgeschlossen. Demnach gehen die Behörden davon aus, dass sich der Vorfall nicht so zugetragen habe, wie Ofarim das in seinem Instagram-Video erzählt hatte.

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Gil Ofarim

Während die Ermittlungen gegen den Hotelmitarbeiter beendet wurden, erhob die Staatsanwaltschaft stattdessen Anklage gegen Ofarim wegen Verleumdung und falscher Verdächtigung. Ob und wann die Anklage vor Gericht zugelassen und verhandelt wird, ist bislang aber noch unklar.

Ofarim äußert sich schon länger nicht mehr zu dem Vorfall. Auch in seinem bislang letzten Instagram-Post, in dem es um die TV-Sendung geht, für die er damals in Leipzig war, erwähnt er die Anklage mit keinem Wort. Zur damaligen Sendung sagt er im Video: „Ich denke gern daran zurück." Sein Video, in dem er den Westin-Mitarbeiter beschuldigt, ist weiter online.

RTL will am 13. April mit „Die Passion“ die Ostergeschichte neu und in einer „modernen Darstellung“ erzählen. Ofarim tritt darin als einer der Jünger Jesu in Einspielfilmen auf.