John Cage

Nach 20 Jahren: Geld für langsamstes Orgelstück wird knapp

In der Burchardi-Kirche in Halberstadt hat vor 20 Jahren das längste Musikstück begonnen. Das Ende ist für das Jahr 2640 angepeilt. Ob es je soweit kommen kann, hängt aber von der Finanzierung ab.

Von dpa

Halberstadt - Seit 20 Jahren läuft die auf 639 Jahre angelegte Aufführung eines Orgelstücks von John Cage in Halberstadt. Und das Geld für die Fortsetzung ist überaus knapp.

Im Moment reiche das Geld für weitere ein bis eineinhalb Jahre des Projekts, sagte der Kuratoriumsvorsitzende der John-Cage-Orgel-Stiftung Halberstadt, Rainer O. Neugebauer. Trotz bisheriger Absagen von Landes- und Bundesebene hoffe er auf eine öffentliche institutionelle Förderung. „Es ist eines der wenigen Kunstprojekte in Sachsen-Anhalt, die weltweit beachtet werden“, betonte Neugebauer.

In den vergangenen 20 Jahren sei das Projekt allein aus privaten Mitteln finanziert worden. Über eine Million Euro seien eingeworben worden. Etwa 60.000 Euro Unterhalt koste das Projekt jedes Jahr, die ehrenamtliche Arbeit nicht mit eingerechnet. Als eine Konsequenz der knappen Finanzen seien die Öffnungszeiten am Dienstag und Mittwoch gestrichen worden.

In der Burchardi-Kirche Halberstadt wird John Cages (1912-1992) Stück „ORGAN²/ASLSP“ seit 20 Jahren an einer eigens gebauten und automatisch betriebenen Orgel gespielt. Weil das Stück nach Cages Anweisung so langsam wie möglich aufgeführt wird, begann es am 5. September 2001 mit einer Pause, am 5. Februar 2003 starteten dann die ersten drei Pfeifentöne. Seitdem kommt es nur alle paar Jahre zu einem Klangwechsel. Der letzte war am 5. September 2020 - damals waren zu fünf Orgelpfeifen zwei weitere hinzugefügt worden.

Es war ein Klangwechsel nach fast sieben Jahren gewesen. Der nächste Klangwechsel steht am 5. Februar 2022 an.

Binnen der ersten 20 Jahre war das Projekt unter anderem dank einer Idee finanziert worden: Es wurden Stiftertafeln für die Klangjahre bis 2640 verkauft. Spender zahlten vierstellige Beträge und erhielten Tafeln mit individuellen Aufschriften in der Burchardi-Kirche. Inzwischen sind quasi alle vergeben. Der Zufluss an kontinuierlichen Spenden geht laut Neugebauer gegen Null. Neue Spendenideen für das international beachtete Projekt seien gefragt, sagte Neugebauer.

An diesem Sonntag wird in Halberstadt der 109. Geburtstag von John Cage gefeiert und zugleich die ersten 20 Jahre des Orgel-Kunst-Projekts. Im Cage-Haus neben der Kirche gibt es einen kurzen filmischen Rückblick auf den Klangwechsel im September 2020 sowie ein Gespräch mit Rainer O. Neugebauer, der die Klangwechsel der ersten 71 Jahre mitberechnet hat.