Timo Specht

SEO Freelancer in München verhilft Unternehmen mit Suchmaschinenoptimierung zu mehr Traffic

11.5.2021, 14:20
Timo Specht SEO Freelancer und Berater in Muenchen
Timo Specht SEO Freelancer und Berater in Muenchen (Foto: Agentur)

1)     Herr Specht, fassen Sie nochmals zusammen, was genau Suchmaschinenoptimierung ist

Die Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (auch: SEO) ist eine wichtige Disziplin des Online Marketings. Im Rahmen der SEO werden Websites so gestaltet, dass Suchmaschinen die veröffentlichten Inhalte gut erfassen können und als nützlich bewerten.

Alle großen Suchmaschinen arbeiten mit einem Algorithmus zur Bewertung von Websites, um dem User das bestmögliche Ergebnis zu seinen Suchanfragen zu präsentieren. Damit Google & Co verstehen, dass eine Website besonders hochwertig ist und die richtige Antwort auf die Frage der Suchenden liefert, muss man gewisse Grundregeln beachten.

Bei der seriösen Suchmaschinenoptimierung handelt es sich übrigens nicht um Tricks, mit denen man die Ergebnisse manipulieren möchte. Es geht darum, die Vorgaben der Suchmaschine zu erfüllen, damit diese richtig arbeiten kann. Dazu gehört z.B. das Strukturieren von Texten mit (Zwischen-)überschriften oder das Anlegen von Meta-Daten (Title und Description).

Die Suchmaschinenoptimierung lässt sich ferner in den Onpage- und den Offpage-Bereich unterteilen. Als “onpage” werden alle Maßnahmen technischer und inhaltlicher Natur bezeichnet, die sich auf der eigenen Seite abspielen. Unter “offpage” versteht man Aktivitäten, um die Reputation einer Seite durch eingehende Links, Signale aus sozialen Netzwerken oder Bewertungen von externen Portalen zu stärken.

2)     Welchen Unternehmen unterstützen Sie derzeit mit Suchmaschinenoptimierung?

Also SEO Freelancer bei timospecht.de arbeite ich am liebsten mit KMUs, lokalen Dienstleistern, Ärzten und Online Shops zusammen. Viele meiner Kunden wissen am Anfang noch gar nicht, dass sie als vermeintlich “kleine” Websites durchaus eine Menge Sichtbarkeit erzielen und viele Kunden über gezielte SEO gewinnen können.

Besonders im Bereich Local SEO stehen die Chancen auf schnelle Ergebnisse sehr gut. Ein großer Teil der Suchanfragen (ca. 20-35%) hat inzwischen einen regionalen Charakter. Menschen suchen z.B. nach Öffnungszeiten von Dienstleistern oder sehen sich ganz offen nach einem passenden Unternehmen in ihrer Nähe um. Ziel der Local SEO ist es, für Suchanfragen mit lokalem Bezug (z.B. Hautarzt München) sichtbar zu werden.

Um sich gut im Bereich Local SEO aufzustellen, habe ich den Service SEOfolgreich ins Leben gerufen. Es gibt viele zeitraubende Tätigkeiten (z.B. Einträge in Branchenbüchern), die für erfolgreiche Local SEO Pflicht sind, aber halt auch gemacht werden müssen. Zudem gibt es etliche Stellschrauben, an denen man regelmäßig drehen muss, um nachhaltig sichtbar zu bleiben. Dafür ist dieser Service von mir geschaffen worden

3) SEO Agenturen und auch Freelancer gibt es wie Sand am Meer. Wodurch stechen Sie besonders hervor? Wie können potentielle Kunden den richtigen SEO Berater finden?

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei der SEO zu einem großen Teil um Fleißarbeit, die aber natürlich mit dem passenden Know-How ausgefüllt werden muss. Dass es viele SEO Agenturen und Freelancer gibt, ist richtig. Allerdings gibt der Markt das auch her. Es handelt sich bei SEO um ein Handwerk. Zwar lassen sich einige Dinge automatisieren, aber am Ende muss man viele Handgriffe manuell in die Tat umsetzen. Diese Hands-on Mentalität bringe ich auf jeden Fall mit.

Problematisch wird es natürlich, wenn man an ein “schwarzes Schaf” gerät, der gigantische Erfolge in kürzester Zeit verspricht. Dann stehen da oft sehr fragwürdige Methoden hinter, die eine Seite sogar aus dem Index der Suchmaschinen befördern können, da sie die Regeln verletzen.

Einem SEO muss man vertrauen können. Ich stelle auf meiner Website transparent dar, was ich leisten kann. Ich erzähle nicht nur von meiner umfassenden Expertise, sondern schreibe viele Artikel, veröffentliche Ratgeber und erkläre wichtige Begriffe in einem Glossar. Auf diese Weise erkennen die potentiellen Kunden, dass ich ein Experte auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung bin.

Mein Vorteil ist zudem, dass ich zwar einerseits als Freelancer agiere, andererseits aber für viele Tätigkeiten auch auf ein tolles Team und ein breit gefächertes Netzwerk zurückgreifen kann. Damit bin ich vom Setup her so leistungsfähig, wie manche Agentur, muss aber keine aufgeblähte Struktur finanzieren, was dem Kunden natürlich preislich entgegenkommt.

4)     Benötigen Unternehmen immer einen externen SEO Experten oder kann die Arbeit auch selbst erledigt werden?

Der Vergleich mit dem Handwerk passt auch hier wieder sehr gut. Stellen wir uns mal vor, Sie möchten eine Wand streichen. Dann können Sie sich ein paar Tutorials anschauen, einen Topf mit Farbe besorgen und einfach loslegen. Sofern Sie einfach ganz solide arbeiten und nicht mit irgendwelchen Tricks das Ganze beschleunigen möchten, können Sie durchaus ein Ergebnis erzielen, das sich sehen lassen kann.

Allerdings kann man es auch immer noch besser machen. Jemand, der sich nur mit SEO beschäftigt, kennt alle neuesten Trends und kann sich voll auf das Thema fokussieren. Suchmaschinenoptimierung erzeugt einen dauerhaften Aufwand, der einen Unternehmer immer wieder von seinem Kerngeschäft abhalten wird.

Trotzdem muss man einem SEO Experten nicht das Feld komplett alleine überlassen. Wer z.B. ein eigenes Magazin auf der Website betreibt, kann dafür mit seinem Fachwissen Artikel produzieren, die dann von einem SEO Experten für die Suchmaschine optimiert werden.

5) Was sind die häufigsten SEO Fehler, die Sie bei ihren Kunden beobachten?

Ich schlage manchmal die Hände über dem Kopf zusammen, wenn ich sehe, wie chaotisch die Struktur der Website bei manchen Kunden aussieht. Sehr lange und nichtssagende URLs sowie zerschossene Meta-Tags sehe ich jeden Tag. Auch Websites, die mehrere Hauptüberschriften (H1) enthalten, sind ein Klassiker. Das ist absolutes SEO-Gift und sollte sofort korrigiert werden.

Es gibt zudem einige Seitenbetreiber, die in der Vergangenheit vermeintlichen “Trends” nachgejagt sind und eine Abkürzung gesucht haben, um schnellere Erfolge zu erzielen. Dazu zählt zum Beispiel das Überladen der Website mit Keywords oder der automatische Aufbau von Spam-Links, der vermeintlich zu besseren Rankings führen soll. Auch in so einem Fall spiele ich erstmal den Sanitäter und befreie einen Kunden von seinen SEO-Altlasten.

6) Was sind die SEO Trends 2021? Was können Sie dazu sagen?

Google schraubt kontinuierlich am Algorithmus und bringt zudem in regelmäßigen Abständen größere Updates heraus, welche die Suchergebnisse ordentlich durchwirbeln können. Häufig werden dabei Seitenbetreiber kalt erwischt, die sich nicht an den Grundsatz halten: Hochwertige Inhalte für den Leser zu kreieren, der sich an der Intention der Suche ausrichtet.

Natürlich sind Suchmaschinen keine echten Menschen. Doch tatsächlich werden die Prozesse im Hintergrund immer ausgefeilter. Google erkennt z.B. semantische Zusammenhänge immer besser. Es kommt also immer weniger darauf an, dass man bestimmte Schlüsselwörter nennt.

Allgemein gibt es ein paar übergeordnete Mega-Trends, die auch 2021 relevant bleiben werden: Mobile first und Pagespeed sind da an vorderster Front zu nennen. Seiten, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind und / oder lange laden, werden es in Zukunft immer schwerer haben.

Google wird sein Konzept nicht von heute auf morgen komplett ändern. Der Begriff SEO Trends stört mich immer ein bisschen, weil damit impliziert wird, die Grundlagen würden sich so häufig ändern, wie die aktuellen Modetrends. Das ist definitiv nicht der Fall. Aber mit jedem Jahr geht es den Seitenbetreibern stärker an den Kragen, die sich ihren Erfolg mit fragwürdigen Methoden erschlichen haben.

7) Bieten Sie auch kostenfreie Analysen an?

Wenn ein Kunde Interesse daran hat mit mir zusammenzuarbeiten, zeige ich mich natürlich kooperativ und schaue mir an, was ich ihm anbieten kann. Um ein erstes Gespräch zu führen, muss ich mich ein bisschen vorbereiten und dazu zählt auch eine grundlegende Analyse.

Ich versuche immer realistisch zu bleiben und dem Kunden aufzuzeigen, wo ich Potential sehe. Allerdings kann ich natürlich einen richtigen SEO Audit – also eine umfassende Bestandsaufnahme zur Lage der Suchmaschinenoptimierung – erst dann durchführen, wenn die Zusammenarbeit offiziell gestartet ist.

Ganz ehrlich: Mit einer oberflächlichen SEO-Analyse ist keinem geholfen. Ohnehin bin ich aber auch ein Freund davon, in die Umsetzung zu gehen. Viele SEOs halten sich ewig mit Analysen auf und vergessen dann, die richtigen Maßnahmen einzuleiten.

8) Was raten Sie Unternehmen, die mit Suchmaschinenoptimierung noch ganz am Anfang stehen?

Wer ganz am Anfang steht, sollte auf jeden Fall nicht zu viel Geld in Bestandsanalysen investieren. Sind kaum Inhalte auf der Seite vorhanden, muss man diese auch nicht unnötig zerlegen. Literatur und Kurse zum Thema SEO können helfen, bringen einen operativ aber auch nicht schnell nach vorne.

Ein erster Step zum Erfolg liegt darin, eine Keyword-Recherche durchzuführen. So findet man heraus, zu welchen Suchbegriffen man potentiell von Kunden gefunden werden könnte. Wer das noch nie gemacht hat, kann dabei aber viel Zeit verschwenden und am Ende gar nicht die gewünschten Resultate erhalten.

Die 1:1 Zusammenarbeit mit einem SEO Experten ist in meinen Augen der richtige Schritt, sofern man das richtige Package bucht. Viele SEOs möchten lieber beraten und überlassen die Umsetzung dem Seitenbetreiber. Das ist fehleranfällig und erzeugt zudem hohen Aufwand.

Wählen Sie einen Partner aus, der sein Handwerk nicht nur theoretisch versteht, sondern auch die Bereitschaft mitbringt, seine Worte mit Leben zu füllen. Auf diese Weise lernen Sie langsam die Welt der Suchmaschinenoptimierung besser kennen. Im späteren Verlauf können Sie dann Aufgaben zwischen Ihnen und dem SEO Experten aufteilen. Dann geht alles noch schneller voran!

Interesse geweckt? Timo Specht könnt ihr unter folgenden Social Media Kanälen erreichen:

https://www.facebook.com/timospechtseo/

https://www.instagram.com/timospechtseo/

https://www.linkedin.com/in/timo-specht/

https://www.youtube.com/channel/UCJGFbZnlvbTnyyp_sKVtOWQ

https://twitter.com/timospecht_