1. MZ.de
  2. >
  3. Deutschland & Welt
  4. >
  5. Deutschland
  6. >
  7. Soziales: Versteigerung von Anne-Imhof-Werk für Operndorf

SozialesVersteigerung von Anne-Imhof-Werk für Operndorf

Von dpa Aktualisiert: 01.12.2022, 22:11

Frankfurt/Main - Das Berliner Auktionshaus Grisebach versteigert ein Werk der Frankfurter Künstlerin Anne Imhof zugunsten des „Operndorf Afrika“ des Regisseurs Christoph Schlingensief. Es handele sich um eine von Imhofs seltene Papierarbeiten mit Bleistift und Tinte, wie das Auktionshaus mitteilte. Der Startwert am Freitag liegt demnach bei 2500 bis 3000 Euro.

Imhof zählt zu den relevantesten internationalen Künstlerinnen. Nach einer Einzelausstellung 2013 im Frankfurter Portikus bekam sie 2015 für ihre Installation „Rage“ den Preis der Berliner Nationalgalerie. Auf der Venedig Biennale 2017 erhielt der Deutsche Pavillon mit Imhofs Performance „Faust“ den Goldenen Löwen für den besten nationalen Beitrag. 2019 und 2021 folgten Einzelausstellungen in London und Paris.

Christoph Schlingensief (1960-2010) galt als einer der innovativsten Theatermacher Deutschlands. Seit seinem Krebstod führt seine Frau Aino Laberenz das Projekt Operndorf im westafrikanischen Burkina Faso weiter. Dort bekommen Kinder aus der Region eine schulische Ausbildung, es gibt eine Kantine und eine Krankenstation. Zudem bringt das Dorf landwirtschaftliche Programme, Alphabetisierungskurse und Kulturprojekte für die Region auf den Weg.