1. MZ.de
  2. >
  3. Video
  4. >
  5. Studiotalk
  6. >
  7. Im Video: Saale-Bulls-Chef über kompliziertes Bauvorhaben, Pannen und Aufstiegsziel

Umbau Eisdom – Ärger vorprogrammiert?Im Video: Saale-Bulls-Chef über kompliziertes Bauvorhaben, Pannen und Aufstiegsziel

Zehn Jahre nach dem Saalehochwasser 2023, das auch die alte Eissporthalle am Gimmritzer Damm zerstörte, ist in Halle nun endlich der Weg frei für eine überfällige Modernisierung des provisorischen Eisdoms in der Selkestraße. 32,6 Millionen Euro soll der Um- und Ausbau kosten.

Von Torsten Grundmann 06.10.2023, 12:35
Präsident der Saale Bulls Daniel Mischner im Interview über die alte Eissporthalle in Halle. 
Präsident der Saale Bulls Daniel Mischner im Interview über die alte Eissporthalle in Halle.  Kamera: Alexander Pförtsch

Halle/DUR - Präsident der Saale Bulls Daniel Mischner war zu Gast im Studio von TV Halle und zeigte sich zum Umbau des Eisdoms überglücklich, sprach aber auch über Bedenken zur Umsetzung. Es sei ein sehr komplexes Bauvorhaben  das geradezu  logistische Herausforderungen mit sich bringe.  Mittlerweile denkt man schon wieder über einen ganz neuen Zeitplan nach, erzählte krübelnd Mischner.

 
Präsident der Saale Bulls Daniel Mischner im Interview in Halle. (Talk: Torsten Gundmann/Alexander Pförtsch)

Die Saale Bulls haben ein unwiderrufliches Aufstiegsziel „DEL2“ als Saisonziel ausgegeben und dafür wollen die Eishockeycracks sportlich alles geben. Warum aber schon am Anfang der Saison eine erste schwere Hürde genommen werden musste,  verriet der Saale-Bulls-Chef im Talk.

Ein weiterer Gesprächsthema war die tragische Verletzung des Saale Bulls-Spieler Dennis Schütt, dem es ist bis heute nicht möglich war aufs Eis zurückzukehren. Mischner  spricht sehr betroffen über die in Frage stehende sportliche Zukunft des Spielers.