Titel verteidigt

BIG deklassiert Penta 1860 im Finale der LoL Prime League

Im Finale der LoL Prime League stehen sich mit BIG und Penta 1860 der Titelverteidiger und ein Final-Neuling gegenüber. BIG überzeugt, am Ende ist es eine klare Angelegenheit.

Von dpa
BIG zeigte im Finale der Prime League gegen Penta 1860 eine dominante Performance und verteidigte seinen Meistertitel.
BIG zeigte im Finale der Prime League gegen Penta 1860 eine dominante Performance und verteidigte seinen Meistertitel. Adlan Ziadi-Mansri for Freaks4U /Prime League/Freaks 4U Gaming/dpa

Berlin - BIG hat seinen Meistertitel in der deutschsprachigen League-of-Legends-Liga Prime League verteidigt. Im Finale hat sich das Team klar mit 3:0 gegen das Überraschungsteam Penta 1860 durchgesetzt und vertritt die Liga damit als bestes Team bei den European Masters.

„Der Gewinn fühlt sich gut an“, sagte Daniel „seaz“ Binderhofer von BIG im Interview nach dem Finale. „Wir sind mit dem Selbstbewusstsein reingegangen, die Serie zu gewinnen, haben gezeigt, was wir können und sind auf einem guten Weg für die EU Masters.“

Für Penta war es nach dem Aufstieg im Frühjahr und dem überraschenden Platz eins in der regulären Sommer-Saison das erste Finale in der Liga. BIG auf der anderen Seite ging als Titelverteidiger und klarer Favorit in die Best-of-Five-Serie.

Dominante Performance von Titelverteidiger BIG

Zu Beginn der Final-Serie gelang eigentlich Penta die besseren Spielzüge. Doch schnell bewies BIG seine Klasse und drehte die Partie dank guter Teamkämpfe. Diesen Vorteil spielten die Berliner dann souverän zum ersten Sieg.

Dieses Momentum nahm BIG mit in die zweite Partie, doch Penta ließ sich nicht abschütteln. Nach einem Teamkampf entglitt den Münchnern das Spiel jedoch vollkommen, BIG beendete das Spiel zum Matchpunkt.

In der entscheidenden dritten Partie zeigte BIG seine volle Stärke, Penta fand keine Antworten mehr auf die Spielweise des Titelverteidigers. BIG deklassierte Penta innerhalb von 25 Minuten und verteidigte mit einem glatten 3:0 seinen Meister-Titel aus dem Frühjahr.

BIG und Penta bei den European Masters dabei

Nach dem dritten Platz in der regulären Saison steht BIG nun wie schon im Frühling an der Spitze der Prime League. Damit gehen die Berliner mit einer vielversprechenden Ausgangsposition in das europäische Turnier European Masters. Auch Penta hatte sich mit Platz eins in der regulären Saison bereits für das Turnier qualifiziert.