EIL

Frauen-Handball-Bundesliga

Wildcats vor erstem Heimspiel: Helfen die Lehren aus dem Fehlstart?

Von Fabian Wölfling 17.09.2022, 06:30
Wildcats-Co-Kapitänin Maxime Struijs (l.) geht zuversichtlich ins erste Heimspiel der Saison.
Wildcats-Co-Kapitänin Maxime Struijs (l.) geht zuversichtlich ins erste Heimspiel der Saison. (Foto: IMAGO/Beautiful Sports)

Halle (Saale)/MZ - Dieser doch ziemlich verkorkste Start hatte für Maxime Struijs auch noch ein unerfreuliches Nachspiel. Die Niederländerin in Diensten von Union Halle-Neustadt, im Sommer neu zum Handball-Erstligisten gekommen, handelte sich beim 24:34 bei Vizemeister Dortmund vergangenen Samstag früh eine doppelte Zeitstrafe wegen Meckerns ein.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.