Regionalsport Mansfeld-Südharz

Tropische Hitze und neun Treffer: So lief das Freundschaftsspiel zwischen dem HFC und Stedten

Rund 500 Zuschauer sehen in Stedten bei tropischen Temperaturen einen 8:1-Erfolg des Drittligisten HFC beim Landesligisten.

Von Ralf Kandel Aktualisiert: 20.06.2022, 10:39
Vor dem Anpfiff der Partie zwischen Stedten (gelb) und dem HFC stellten sich die Spieler beider Teams zum Erinnerungsfoto auf.
Vor dem Anpfiff der Partie zwischen Stedten (gelb) und dem HFC stellten sich die Spieler beider Teams zum Erinnerungsfoto auf. (Foto: Ralf Kandel)

Stedten/MZ - In ungewohnter Funktion fand sich Jan Eberhardt am Sonnabendnachmittag im Fußball-Freundschaftsspiel zwischen dem Landesligisten Romonta Stedten und dem Drittligisten HFC wieder. Anstatt wie gewohnt das Spiel des Gastgebers auf dem Rasen zu lenken und zu leiten, war er plötzlich in der Rolle des Cheftrainers beim Gastgeber zu finden. Beide etatmäßigen Trainer, also Uwe Zorn und Daniel Stache, fehlten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<