Fußball-Verbandsliga

Neues Saisonziel: SSC Weißenfels will jetzt Meister werden

Der SSC Weißenfels setzt sich zu Hause souverän gegen den BSV Ammendorf durch. Nun soll der Meistertitel in der Verbandsliga her.

Von Olaf Wolf Aktualisiert: 16.05.2022, 10:28
Der SSC Weißenfels (gelbe Trikots) setzte sich gegen den BSV Ammendorf deutlich mit 5:0 durch.
Der SSC Weißenfels (gelbe Trikots) setzte sich gegen den BSV Ammendorf deutlich mit 5:0 durch. (Foto: O. Wolf)

Weissenfels/MZ - Der SSC-Express rollt weiter unaufhaltsam in Richtung Meisterschaft. Das Team von Trainer Maik Zimmermann landete am Samstagnachmittag einen 5:0-Kantersieg gegen den BSV Ammendorf und bleibt auch weiterhin Tabellenführer in der Meisterrunde der Verbandsliga.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.