Katrin Schneider ist enttäuschtWarum sich die Wildcats für einen Trainerwechsel entschieden haben

Die Wildcats verlängern den im Sommer endenden Vertrag mit Katrin Schneider nicht. Warum ein neuer Coach her soll und was die Trainerin dazu sagt.

Von Petra Szag Aktualisiert: 13.01.2023, 09:35
Halles Sportlicher Leiter Jan Henning Himborn mit der scheidenden Trainerin Katrin Schneider.
Halles Sportlicher Leiter Jan Henning Himborn mit der scheidenden Trainerin Katrin Schneider. (Foto: IMAGO/Fotostand)

Halle (Saale)/MZ - Die Nachricht ist ein Paukenschlag. Und auch der Zeitpunkt, zu dem sie aufploppt, überrascht: Katrin Schneider wird im kommenden Jahr nicht mehr Halles Wildkatzen-Rudel anführen. Das teilte der Handball-Erstligist Union Halle-Neustadt am Donnerstag mit. Der im Sommer auslaufende Vertrag mit der Trainerin, hieß es, wird nicht verlängert.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.