Chancenlos ohne Cecilie WollerZu viele Fehler, zu wenig Einsatz: Kopflose Wildcats stecken in der Krise

Der Erstligist kann ohne Spielmacherin Cecilie Woller gegen Leverkusen nicht punkten. Zu viele Fehler und zu überhastete Abschlüsse wiegen zu schwer.

Von Petra Szag Aktualisiert: 16.01.2023, 09:58
Helena Mikkelsen kommt an Mareike Thomaier nicht vorbei.
Helena Mikkelsen kommt an Mareike Thomaier nicht vorbei. (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Die Schlussszene passte ins Bild: Julia Niewiadomska konnte bei dem Siebenmeter, den Union praktisch mit dem Abpfiff des Handball-Erstligaspiels gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag in der heimischen SWH-Arena zugesprochen bekam, den Ball einfach nicht an der Gäste-Keeperin vorbeizirkeln.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.