AuswärtsniederlageSpitzenreiter Hannover Scorpions bleibt eine Nummer zu groß für Saale Bulls

Aktualisiert: 11.01.2023, 09:47
Nur Mathias Varttinen traf für die Saale Bulls beim 1:3 in Hannover.
Nur Mathias Varttinen traf für die Saale Bulls beim 1:3 in Hannover. (Foto: IMAGO/Fotostand)

Hannover/MZ - Die Saale Bulls mussten sich im Spitzenduell der Eishockey-Oberliga bei Tabellenführer Hannover Scorpions am Dienstagabend mit 1:3 geschlagen geben.

Matias Varttinen, der nach Verletzung sein Comeback feierte, erzielte den einzigen Treffer für das Team von Trainer Marius Riedel. Es war die dritte Niederlage im dritten Saisonspiel für die Bulls gegen den souveränen Tabellenführer aus Niedersachsen.

Am Freitagabend treffen die Saale Bulls nun zu Hause auf den Letzten Krefelder EV (20 Uhr).