Basketball-Bundesliga

Syntainics MBC besiegt auch Göttingen und verschafft sich etwas Luft

Aktualisiert: 23.01.2022, 17:14
Auch MBC-Center Goran Huskic konnte beim Heimsieg gegen Göttingen überzeugen. (Archivbild)
Auch MBC-Center Goran Huskic konnte beim Heimsieg gegen Göttingen überzeugen. (Archivbild) (Foto: imago images/HMB-Media)

Weißenfels/dpa - Die Basketballer vom Syntainics MBC haben sich im Kampf gegen den Abstieg etwas Luft verschafft. Die Weißenfelser bezwangen am Sonntag den Tabellenachten BG Göttingen auf heimischem Parkett mit 93:83 (47:35).

Nach dem zweiten Sieg in Folge haben die Schützlinge von Trainer Igor Jovovic derzeit sechs Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone und klettern auf den 14. Platz.

Syntainics MBC: Fünf Spieler punkte zweistellig bei Sieg gegen Göttingen

Den größten Anteil am sechsten Saisonerfolg hatten Jamel Morris (22), Nikola Rebic (19), Goran Huskic (17), Reggie Upshaw (13) und Behnam Yakchali (12). Für die Niedersachsen erzielten Kamar Baldwin (19), Harper Kamp (18), Jeff Roberson und Jake Toolson (je 10) die meisten Punkte.

Die Gastgeber sorgten bereits im erste Viertel für eine Vorentscheidung und setzten sich nach dem 16:16 (6.) innerhalb von drei Minuten auf 29:16 ab. Diesen Vorsprung bauten die Mitteldeutschen kontinuierlich aus und lagen in der 24. Minute mit 58:40 vorn. Dabei profitierten die Weißenfelser von ihrer konzentrierten Leistung in der Verteidigung und ihrer Überlegenheit unter den Brettern (43:31 Rebounds).