Basketball-Bundesliga

Syntainics MBC bezwingt Crailsheim in der Verlängerung

10.10.2021, 17:25 • Aktualisiert: 11.10.2021, 11:37
Jamel Morris zieht für den MBC dynamisch zum Korb.
Jamel Morris zieht für den MBC dynamisch zum Korb.
(Foto: imago/Eibner)

Weißenfels/dpa - Die Basketballer vom Syntainics MBC haben ihren ersten Heimsieg in dieser Saison gefeiert. Die Weißenfelser bezwangen am Sonntag die Hakro Merlins Crailsheim mit 116:111 (55:53, 99:99) in der ersten Verlängerung.

Die meisten Punkte zum Sieg gegen Crailsheim steuerten Behnam Yakchali (24), Jamel Morris (19), Chris Coffey, Nikola Rebic, und Goran Huskic (je 18) bei. Coffey (13) und Huskic (10) kamen beim Rebound ebenfalls auf eine zweistellige Quote. Für Crailsheim waren T.J. Shorts (30), Bogdan Radosavljevic (20) und Maurice Stuckey (19) und am treffsichersten.

Syntainics MBC trifft in der Verlängerung von der Dreierlinie

Die Hausherren starteten furios und lagen in der elften Minute mit 36:24 vorn. Doch noch vor der Pause kämpften sich die Crailsheimer heran. In der zweiten Halbzeit wechselte die Führung ständig zwischen den beiden Rivalen.

In der Verlängerung bewiesen die Gastgeber erneut Nervenstärke. Mit drei Dreiern in Folge ebneten Morris (2) und Yakchali den Mitteldeutschen den Weg zum Sieg in der Verlängerung. Das gleiche Kunststück ist der Mannschaft aus Sachsen-Anhalt am 30. September beim 106:101-Erfolg in Braunschweig gelungen.