Nur 45 eigene Punkte

Gisa Lions MBC ist im Heimspiel gegen Herne chancenlos

Aktualisiert: 12.11.2022, 21:02
Halles Meret Kleine Beek (l.) zieht im Heimspiel gegen Herne zum Korb.
Halles Meret Kleine Beek (l.) zieht im Heimspiel gegen Herne zum Korb. (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Heftige Niederlage für den Gisa Lions MBC: Die Basketballerinnen aus Halle verloren am Samstag ihr Bundesliga-Heimspiel gegen den Herner TC vor 470 Zuschauern mit 45:74 (22:29). Gegen den Tabellennachbarn kassierten die Lions damit die vierte Niederlage im fünften Saisonspiel.

Beste Werferin beim MBC war einmal mehr die Dänin Sarah Mortensen (17) vor Laura Schinkel (zehn). Das Fehlen der Centerspielerinnen Barbora Kasparkova und Uju Ugoka konnte das Team nicht kompensieren und war vor allem unter den Körben chancenlos. Insgesamt gelangen Halle nur 47 Punkte - viel zu wenig, um ein Spiel zu gewinnen.