Letzter Wurf in Ulm geht daneben

Dramatische Niederlage für den MBC

Die Basketballer von Syntainics MBC haben eine Überraschung nur haarscharf verpasst. Die Weißenfelser verloren am Samstag beim Tabellen-Vierten der Bundesliga Ulm.

03.04.2022, 11:20
Die Enttäuschung beim MBC war groß.
Die Enttäuschung beim MBC war groß. IMAGO/Nordphoto

Ulm/DPA - Die Basketballer von Syntainics MBC haben eine Überraschung nur haarscharf verpasst. Die Weißenfelser verloren am Samstag beim Tabellen-Vierten der Bundesliga Ulm unglücklich mit 82:83 (48:49). Nicolas Bretzel (18) markierte 17 Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Korb für die Hausherren. Der Versuch des Weißenfelser Albert Jay English in letzter Sekunde verfehlte sein Ziel nur knapp. Neben Bretzel hatten Jaron Blossomgame (20), Semaj Christon (18) und Karim Jallow (11) den größten Anteil am vierten Erfolg des Playoff-Kandidaten. Für die Mitteldeutschen erzielten Reggie Upshaw (22), Goran Huskic (13) und Jamel Morris (12) die meisten Punkte.

Die Weißenfelser, die mit drei Niederlagen in Serie im Gepäck anreisten, spielten beim Favoriten couragiert auf und lagen nach sieben Minuten mit 24:12 vorn. Die Hausherren gingen praktisch erstmals mit dem Halbzeitpfiff mit 49:48 in Führung, konnten sich aber nicht mehr als fünf Punkte absetzen (53:48/22.). Bis zum Abpfiff lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. In den letzten Sekunden hatten die Ulmer das nötige Quäntchen Glück auf ihrer Seite. Mit der Schlusssirene vergab A.J. English die Chance auf den Sieg, sein Dreier verfehlte das Ziel.