1. MZ.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Hallescher FC
  6. >
  7. Verteidiger des Halleschen FC trifft erstmals als Profi: Torprämie für Niklas Landgraf? „Natürlich nicht“

EIL

Verteidiger des Halleschen FC trifft erstmals als ProfiTorprämie für Niklas Landgraf? „Natürlich nicht“

Fußball-Drittligist Hallescher FC feiert einen perfekten Start ins die zweite Saisonhälfte. Vor allem auch dank Niklas Landgraf, dem etwas gelingt, was selbst seinen Trainer überrascht.

Von Tobias Grosse 21.01.2024, 20:24
Niklas Landgraf (l.) jubelt: Der HFC-Verteidiger erzielte gegen Ingolstadt sein erstes Tor als Fußballprofi.
Niklas Landgraf (l.) jubelt: Der HFC-Verteidiger erzielte gegen Ingolstadt sein erstes Tor als Fußballprofi. (Foto: Imago/Schulz)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle/MZ. - Man kennt diese Bilder ja aus dem großen Fußball: Stürmerstars wie Kane oder Haaland schießen mal wieder drei Tore in einem Spiel, und neben einer üppigen Trefferprämie gibt es als haptisches Andenken noch den Spielball geschenkt. Mit dem posiert es sich in den Sozialen Medien einfach besser als mit einem Bündel Geldscheine. Am Samstag, nach dem 3:1-Sieg des Halleschen FC gegen den FC Ingolstadt, kam Niklas Landgraf mit dem Spielball in den Kabinentrakt des Leuna-Chemie-Stadions spaziert – und musste sich erklären.