Nur vom Punkt bezwungen

HFC-Keeper Tim Schreiber debütiert in deutscher U20-Auswahl

HFC-Keeper Tim Schreiber im Nationaltrtikot der U20.
HFC-Keeper Tim Schreiber im Nationaltrtikot der U20. (Foto: imago images/Picture Point LE)

Zwickau/Halle (Saale) - Tim Schreiber hat in der deutschen U20-Nationalmannschaft am Montag sein Debüt gefeiert. Der Keeper des Halleschen FC spielte in Zwickau mit seinem Team 1:1 gegen Norwegen.

Der HFC-Schlussmann, der in der 3. Liga hinter Sven Müller aktuell nur Ersatz ist, stand von Beginn an auf dem Rasen und musste lediglich bei einem Elfmeter hinter sich greifen. In der Schlussphase, so schreibt es der DFB auf seiner Homepage, rettete der 19-Jährige das Remis mit einer starken Parade.

Schreiber ist vom HFC bis zum Saisonende von RB Leipzig ausgeliehen und gilt als talentiertester Torwart seines Jahrgangs. Für Halle absolvierte er bereits fünf Drittliga-Partien, für Deutschland spielte er zuletzt in der U19-Mannschaft.