Startelf-Debütant Fünger bringt erlösenden Treffer

HFC kann durchatmen: Gegen Oldenburg gelingt erster Liga-Dreier

Der Hallesche FC feiert am vierten Spieltag gegen Aufstieger VfB Oldenburg seinen ersten Saisonsieg. Trainer André Meyer spricht von „Schlüsselerlebnis“.

Aktualisiert: 12.08.2022, 22:27
HFC-Verteidiger Seymour Fünger (Vierter v.l.) trifft per Kopf zur umjubelten Führung.
HFC-Verteidiger Seymour Fünger (Vierter v.l.) trifft per Kopf zur umjubelten Führung. IMAGO/Picture Point LE

Halle/MZ - Die Erlösung war groß - auf dem Rasen und auf den Rängen. Denn der Hallesche FC kann in der dritten Fußball-Liga ein wenig durchatmen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.