Erste Termine stehen fest

HFC-Winterfahrplan: Testspiel gegen Erzgebirge Aue im Dezember

Aktualisiert: 17.11.2022, 17:37
Der HFC testet am 8. Januar 2023 bei Eintracht Braunschweig.
Der HFC testet am 8. Januar 2023 bei Eintracht Braunschweig. (Foto: imago/Christian Schroedter)

Halle (Saale)/MZ - Der Winterfahrplan des Halleschen FC steht in seinen Grundzügen. Der Drittligisten hat bereits die ersten Termine seiner Vorbereitung in Dezember und Januar bekannt.

Demnach gibt es für die Mannschaft von Trainer André Meyer ab dem 21. November zweieinhalb Wochen Urlaub. Der Trainingsstart für die Rückrunden-Vorbereitung ist der 8. Dezember in Halle.

Vom 14. bis 21. Dezember absolviert die Mannschaft ihr Trainingslager in der Türkei.

Bislang sind lediglich zwei Testspiele im Rahmen der Vorbereitung fixiert: Am 8. Januar (14 Uhr) spielt der HFC beim Zweitligisten Eintracht Braunschweig. Bereits am 11. Dezember (Ort und Uhrzeit offen) ist Erzgebirge Aue der Gegner.

Für den Halleschen FC geht es im Jahr 2023 am 14. Januar mit dem Auswärtsspiel bei Rot-Weiss Essen weiter.