Testspiel am Dienstagabend

HFC siegt mit Reservisten bei BSV Ammendorf

Aktualisiert: 21.09.2022, 09:41
Halles Andor Bolyki am Ball im Testspiel bei BSV Ammendorf.
Halles Andor Bolyki am Ball im Testspiel bei BSV Ammendorf. (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Der Hallesche FC hat sein Testspiel beim BSV Ammendorf am Dienstagabend gewonnen. Im Stadion der Waggonbauer in Halle gewann der Drittligist gegen den Verbandsligisten mit 4:0 (1:0). Für den HFC lief dabei eine bessere B-Elf auf.

Trainer André Meyer hatte den Test genutzt, um seiner „zweiten Reihe“ etwas Spielpraxis zu geben. Viele Stammkräfte wurde am Dienstag geschont. So standen Felix Gebhardt, Jonas Nietfeld, Sören Reddemann, Tom Zimmerschied, Aaron Herzog, Niklas Landgraf, Aljaz Casar, Sebastian Müller, Dominik Steczyk und Niklas Kreuzer gar nicht im Kader. Sie werden wohl beim Landespokal-Duell bei Eintracht Elster am Samstag zum Einsatz kommen. Die 3. Liga pausiert aktuell wegen der Länderspiel-Pause.

Trainer Meyer schickte im Tor den jungen Luca Bendel von Beginn an auf den Rasen, ebenso wie Lucas Halangk und Tom Bierschenk. Halangk war es dann auch, der das einzige Tor vor der Pause erzielte. Nach dem Seitenwechsel sorgten zwei Mal Elias Löder und Andor Bolyki für den 4:0-Endstand.

Die HFC-Startelf in Ammendorf: Bendel - Halangk, Fünger, Vollert, Damer - Samson, Deniz - Löder, Bierschenk, Gayret - Bolyki. Auf der Bank: Mesenhöler, Pessel, Rühlemann, Vujanic