Der HFC lebt!

Der HFC lebt!: Hilßners Hammer verhindert Halles Heimpleite

Halle (Saale) - Sie können es ja doch noch: Der Hallesche FC hat sich mit einem wahren Kraftakt den ersten Punkt im Jahr 2020 erkämpft. Beim 1:1 (0:0) gegen den FC Ingolstadt sah es lange nach einer Heimniederlage aus, bis Marcel Hilßner in der Nachspielzeit den Erdgas Sportpark doch noch beben ...

Von Christoph Karpe 08.03.2020, 15:58
Erleichterung beim HFC nach dem späten Tor zum 1:1 von Marcel Hilßner gegen Ingolstadt.
Erleichterung beim HFC nach dem späten Tor zum 1:1 von Marcel Hilßner gegen Ingolstadt. Holger John / VIADATA Photo

Sie können es ja doch noch: Der Hallesche FC hat sich mit einem wahren Kraftakt den ersten Punkt im Jahr 2020 erkämpft. Beim 1:1 (0:0) gegen den FC Ingolstadt sah es lange nach einer Heimniederlage aus, bis Marcel Hilßner in der Nachspielzeit den Erdgas Sportpark doch noch beben ließ.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.