Welche Klubs besonders betroffen sindBeispielloses Verletzungspech? HFC in Sachen Ausfälle nicht Drittliga-Spitze

Aktualisiert: 28.09.2021, 17:12
Aaron Herzog fehlt dem Halleschen nach seinem Kreuzbandriss lange. Hier wird der Mittelfeldmann von Trainer Florian Schnorrenberg getröstet.
Aaron Herzog fehlt dem Halleschen nach seinem Kreuzbandriss lange. Hier wird der Mittelfeldmann von Trainer Florian Schnorrenberg getröstet. (Foto: imago images/Picture Point)

Halle (Saale)/MZ - Gleich zehn Spieler waren beim Halleschen FC im Derby gegen den 1. FC Magdeburg am Freitagabend ausgefallen. Schon die gesamte Saison über wird der HFC von großem Verletzungspech verfolgt. „Ich habe schon viel erlebt im Fußball, aber diese Fülle an schweren Verletzungen innerhalb kürzester Zeit in einer Mannschaft ist wohl unerreicht“, hatte Sportdirektor Ralf Minge jüngst gesagt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.