HFC-Entdeckung macht Hoffnung

Ambitionierte Pläne: Was Tom Zimmerschied noch zum HFC-Comeback fehlt

Tom Zimmerschied war die Entdeckung der Saison, dann kam eine Schulterverletzung. Nun gibt es aber Hoffnung auf ein Comeback noch in diesem Jahr.

Von Christopher Kitsche 28.10.2021, 09:25 • Aktualisiert: 28.10.2021, 09:39
Beim 1:0-Heimsieg gegen Kaiserslautern schoss Tom Zimmerschied (l.) am 24. August das entscheidende Tor. Drei Tage später verletzte er sich.
Beim 1:0-Heimsieg gegen Kaiserslautern schoss Tom Zimmerschied (l.) am 24. August das entscheidende Tor. Drei Tage später verletzte er sich. (Foto: imago/fotostand)

Halle (Saale)/MZ - Für ein möglichst schnelles Comeback nimmt Tom Zimmerschied auch lange Tage und kurze Nächte gern auf sich. Am Dienstagabend war der Offensivspieler des Halleschen FC von einer MRT-Nachuntersuchung seiner rechten Schulter erst spät aus München zurückgekehrt. Am Mittwoch stand dann um 7 Uhr in der Früh schon wieder eine Behandlung beim Physiotherapeuten an.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Testmonat MZ+

mit MZ+ alle exklusiven      Nachrichten auf MZ.de lesen.       

6 Monate MZ+

6 Monate MZ+ zum Vorteilspreis lesen und 60% sparen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.