Ex-HFC-Trainer als Fan-Wunsch1. FC Madgeburg: Torsten Ziegner ist offen für Trainer-Job beim FCM

Magdeburg - Repräsentativ ist die Umfrage zwar nicht, die der MDR am Mittwoch spontan ins Onlineleben gerufen hat. Aber eine gewisse Aussagekraft hat sie trotzdem. Wer soll beim 1. FC Magdeburg auf Thomas Hoßmang folgen, lautete die Frage. Am Dienstag hatte der 54-Jährige seinen Rücktritt vom Traineramt erklärt. „Einen neuen Impuls“ wollte Hoßmang damit zulassen. Mit 21 Punkten aus 22 Spielen steckt der FCM tief im Abstiegskampf der dritten Fußballliga, ist ...

Von Fabian Wölfling 11.02.2021, 06:00
Torsten Ziegner plant seine Rückkehr als Trainer - ist er ein Kandidat beim 1. FC Magdeburg?
Torsten Ziegner plant seine Rückkehr als Trainer - ist er ein Kandidat beim 1. FC Magdeburg? www.imago-images.de

Repräsentativ ist die Umfrage zwar nicht, die der MDR am Mittwoch spontan ins Onlineleben gerufen hat. Aber eine gewisse Aussagekraft hat sie trotzdem. Wer soll beim 1. FC Magdeburg auf Thomas Hoßmang folgen, lautete die Frage. Am Dienstag hatte der 54-Jährige seinen Rücktritt vom Traineramt erklärt. „Einen neuen Impuls“ wollte Hoßmang damit zulassen. Mit 21 Punkten aus 22 Spielen steckt der FCM tief im Abstiegskampf der dritten Fußballliga, ist Vorletzter.

Zur Auswahl hatte der MDR unter anderem Torsten Lieberknecht, Rico Schmitt und Uwe Koschinat gestellt. Bis zum Abend waren rund 6.000 Stimmen der Fans zusammengekommen. Und mit 29 Prozent fielen die mit Abstand meisten auf Torsten Ziegner, den ehemaligen Trainer des Halleschen FC. 

Torsten Ziegner will schnelle Rückkehr als Trainer

Der hatte sich erst am vergangenen Samstag in der „Bild“ zur Situation in Magdeburg geäußert. „Bei Magdeburg denke ich patriotisch und hoffe, dass sie die Klasse halten. Das Potenzial dazu hat der FCM, dazu ist es im Abstiegskampf knackig eng“, sagte der 43-Jährige.

Erweckt nun ausgerechnet der Fußballlehrer dieses Potenzial? Ziegner, der den großen Rivalen des FCM anderthalb Jahre vom Zweitligaaufstieg hatte träumen lassen, ehe er nach einem schlimmen Negativlauf entlassen wurde?

Bis zum 30. Juni steht der Jenaer noch beim HFC unter Vertrag, doch der Antrieb, „so schnell wie möglich“ wieder eine Mannschaft zu trainieren, ist bei ihm nach eigener Aussage groß. Der 1. FC Kaiserslautern und Viktoria Köln hatten zuletzt bei Ziegner angefragt, die Trainerjobs übernahmen dann aber Marco Antwerpen (FCK) und Olaf Janßen (Köln). In Magdeburg will Sportchef Otmar Schork nun „schnellstmöglich“ einen Nachfolger finden. Am Montag steht bei Türkgücü München das nächste Drittligaspiel an.

Ziegner-Berater: Noch keine Anfrage vom FCM

Und: Ziegner ist nicht abgeneigt, die heikle Rettungsmission beim FCM anzutreten. „Eine Anfrage aus Magdeburg würden wir intensiv prüfen“, sagte Berater Stephan Peplies am Mittwochnachmittag auf Anfrage der MZ. Heißt aber auch: Eine Anfrage hatte es zu diesem Zeitpunkt noch nicht gegeben.

Kann sich aber schnell ändern. Schork hielt bis zuletzt an Hoßmang fest, hatte vergangene Woche im FCM-Podcast des MDR gesagt, sich nicht mit möglichen Nachfolgern zu beschäftigen. (mz/dpa)