2. Liga

Später Treffer verhindert Jahn-Rückkehr an Tabellenspitze

Von dpa Aktualisiert: 14.08.2022, 15:42
Hannover und Cedric Teuchert setzten sich in einem umkämpften Spiel gegen Regensburg durch.
Hannover und Cedric Teuchert setzten sich in einem umkämpften Spiel gegen Regensburg durch. Swen Pförtner/dpa

Hannover - Hannover 96 hat den ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga eingefahren und die Rückkehr von Jahn Regensburg an die Tabellenspitze verhindert. Gegen die Bayern siegte die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl dank eines späten Eigentors mit 1:0 (0:0).

Vor 20.700 Zuschauern sorgte Jahn-Verteidiger Steve Breitkreuz (84.) nach einem Schuss von 96-Nachwuchsspieler Antonio Foti für den überraschenden Treffer der Niedersachsen. Lange sah es nach einem Unentschieden aus, weil beide Teams vor dem Tor zu harmlos agierten.

Die Gastgeber waren in der ersten Hälfte zwar die aktivere Mannschaft, aber wirkten offensiv zu planlos. Regensburg kam trotz weniger Chancen zu den gefährlicheren Torchancen. Torwart Ron-Robert Zieler hielt zweimal (36./45.+2) gegen Jahn-Angreifer Prince Osei Owusu.