1. MZ.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Fußball
  6. >
  7. Premier League: Arsenal verliert: Liverpool springt an die Spitze

Premier LeagueArsenal verliert: Liverpool springt an die Spitze

Kai Havertz jubelt schon über den Ausgleich für den FC Arsenal, doch die Hand war im Spiel. Durch den Patzer der Londoner übernimmt ein anderes Team die englische Ligaspitze.

Von dpa Aktualisiert: 09.12.2023, 21:03
Mohamed Salah (l) erzielte seinen 200. Treffer für den FC Liverpool.
Mohamed Salah (l) erzielte seinen 200. Treffer für den FC Liverpool. Kin Cheung/AP

London - Ein eigenes Last-Minute-Tor und ein Patzer des FC Arsenal haben dem FC Liverpool die Tabellenführung in der Premier League beschert.

Mittelfeldspieler Harvey Elliott traf in der ersten Minute der Nachspielzeit und sicherte dem Team von Trainer Jürgen Klopp in London ein 2:1 (0:0) bei Crystal Palace. Zuvor hatte Stürmer-Star Mohamed Salah (76.) mit seinem 200. Tor im Dress der Reds und zugleich seinem 150. Treffer in der Premier League den Ausgleich für Liverpool erzielt. „Ich habe der Mannschaft gesagt, dass es das erste Mal ist, dass jemand 76 Minuten lang so schlecht spielt wie wir und trotzdem gewinnt“, sagte Trainer Jürgen Klopp.

Durch den elften Saisonsieg verdrängte Liverpool in der englischen Fußball-Meisterschaft Arsenal von Platz eins. Die Londoner verloren am Samstagabend im Topspiel beim Tabellendritten Aston Villa mit 0:1 (0:1). John McGinn erzielte den Treffer bereits in der siebten Minute. Der vermeintliche Ausgleichstreffer von Nationalspieler Kai Havertz kurz vor dem Abpfiff wurde nach Videobeweis wegen Handspiels nicht gegeben. Nach zuletzt sechs Pflichtspielsiegen in Serie kassierte Arsenal damit wieder eine Niederlage.

Liverpool liegt nun mit 37 Punkten einen Zähler vor dem FC Arsenal und zwei Punkte vor Aston Villa. Triple-Gewinner Manchester City hat ein Spiel weniger und sieben Punkte Rückstand auf die Reds.