1. MZ.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. DRHV 06
  6. >
  7. Handball-2.Liga: DRHV kassiert gegen Hamm 44 Gegentore - Trainer Jungandreas: „Das ist unterirdisch“

Handball-2.Liga DRHV kassiert gegen Hamm 44 Gegentore - Trainer Jungandreas: „Das ist unterirdisch“

Der Dessau-Roßlauer HV verliert am Sonntag sein Heimspiel gegen ASV Hamm-Westfalen mit 35:44 (20:22). Ein Rückschlag im Abstiegskampf. Der Frust ist groß.

Von Frank Nessler 11.03.2024, 10:41
Timo Löser (l.) hat  in der ersten Halbzeit den DRHV mit seinen Toren lange Zeit im Spiel gehalten.
Timo Löser (l.) hat in der ersten Halbzeit den DRHV mit seinen Toren lange Zeit im Spiel gehalten. Frank Neßler

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Dessau/MZ. - So mancher treue Fan der Gastgeber hat sich am Sonntagabend aufgrund der Zahlen an den Anzeigetafeln in der Anhalt-Arena die Augen gerieben: 35:44 war dort zu lesen. Mit diesem Ergebnis haben die Zweitliga-Handballer des Dessau-Roßlauer HV ihr Heimspiel gegen den ASV Hamm-Westfalen verloren. Eine bittere Pille − nicht nur für die Fans des Gastgebers.