Aufsteiger reagiert auf Abgänge

Hilfe für Trainer Titz: 1. FC Magdeburg erweitert sportliche Führung

Aktualisiert: 10.06.2022, 14:21
Christian Hock war zuletzt Sportdirektor beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden.
Christian Hock war zuletzt Sportdirektor beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. (Foto: imago/Kessler-Sportfotografie)

Magdeburg/dpa - Fußball-Zweitligist 1. FC Magdeburg hat seine sportliche Führung erweitert. Neben Cheftrainer Christian Titz wird Daniel Widmer als Co-Trainer arbeiten.

Zudem übernimmt Christian Hock Planungsaufgaben rund um den Profi-Bereich sowie bei den Junioren-Mannschaften. Neuer Reha- und Athletiktrainer wird Jannik Kirchenkamp. Das teilte der FCM am Freitag mit.

„Die Lücken durch die Abgänge von Matthias Mincu und Lars Mertelmeyer werden mit Jannik Kirchenkamp und Daniel Widmer geschlossen. Mit Christian Hock haben wir eine zusätzliche kompetente Person hinzubekommen, die die Schnittstelle vom Lizenzspielerbereich zu den Übergangsmannschaften koordinieren wird“, sagte Sportchef Otmar Schork.