2. Bundesliga1. FC Magdeburg verpflichtet Stürmer Luc Castaignos

Der Zweitligaverein 1. FC Magdeburg verpflichtet den erfahrenen und zuletzt vereinslosen Mittelstürmer Luc Castaignos. Für wie lange, lässt der Verein aber offen.

Von Nico Esche Aktualisiert: 19.01.2023, 11:42
Luc Castaignos ist der neue Mann beim 1. FC Magdeburg: Der Club bindet den Stürmer auf unbekannte Zeit.
Luc Castaignos ist der neue Mann beim 1. FC Magdeburg: Der Club bindet den Stürmer auf unbekannte Zeit. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Nach rund zwei Wochen, in denen der 1. FCM den Niederländer Luc Castaignos getestet hat, unter anderem im Trainingslager im türkischen Side, bindet der FCM den Stürmer.

Auch interessant: Neue für den FCM: Mit diesen fünf Spielern könnte der Klassenerhalt klappen

„Wir sind davon überzeugt, dass er für uns eine Verstärkung sein wird und wir im Torabschluss eine höhere Effektivität erhalten werden“, sagt FCM-Sportchef Otmar Schork zu der Verpflichtung.

FCM-Cheftrainer Christian Titz untermauert die Entscheidung, Castaignos habe in den vergangenen zwei Wochen einen guten Eindruck hinterlassen und seine Qualität bereits in der Vergangenheit gezeigt.

Castaignos und FCM: Vertragslänge unbekannt

Der im niederländischen Schiedam geborene Fußballer spielte unter anderem bei Eintracht Frankfurt Bundesliga und in den höchsten Spielklassen Portugals (Sporting Lissabon) und Italiens (Inter Mailand).

Lesen Sie auch: 1. FC Magdeburg interessiert an Maximilian Ullmann? Die Zeichen stehen gut

Künftig wird der 30-jährige Stürmer, der zuletzt vereinslos war, die Rückennummer 3 tragen. Wie lange der 1. FCM Castaignos bindet, ist nicht bekannt.