Verlosung

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse

Wir verlosen eine DVD und eine Bluray.

13.07.2022, 16:45
Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse
Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse ©Warner Bros (Universal Pictures)

Professor Albus Dumbledore (Jude Law) weiß genau, dass der mächtige Zauberer Gellert Grindelwald (Mads Mikkelsen) die Herrschaft über die Welt der Zauberer an sich reißen will. Er kann ihn jedoch nicht alleine aufhalten, also beauftragt er den Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) damit, eine Gruppe bestehend aus Zauberern, Hexen und einem tapferen Muggel-Bäcker in einer gefährlichen Mission anzuführen. Dabei besteht immer die Gefahr, auf alte und neue Bedrohungen und sogar auf Grindelwalds wachsende Legion aus Gefolgsleuten zu treffen. Doch kann sich Dumbledore wirklich raushalten, wenn so viel auf dem Spiel steht?

Kritik von @kinofutter auf Instagram

Die FANTASTISCHE TIERWESEN Reihe hatte von Beginn an ihre Probleme, steht sie doch seit jeher im Schatten der Harry Potter Reihe. Die Spin-offs können dem Zauberlehrling einfach nicht das Wasser reichen & das ändert sich auch mit diesem 3. Teil nicht.

Dazu wachsen einem einige Charaktere kaum ans Herz, weil sie einfach so auftauchen ohne richtig eingeführt zu werden. Wieder andere Figuren, die in den Vorgängern noch wichtiger waren, geraten zur Randnotiz oder kommen gar nicht mehr vor. Über Logik, Kontinuität & Figurenentwicklung innerhalb der Reihe sollte man sich also lieber keine Gedanken machen. Und die titelgebenden Geheimnisse - wo sind die bitte gewesen? Selbst der große Cliffhanger des Vorgängers spielt kaum noch eine Rolle. Ihr merkt schon - hier wurde gerade bei der Story viel mit der heißen Nadel gestrickt.

Und dann noch das ganze Drama um Johnny Depp, der hier nicht mehr als Grindelwald auftaucht. Für ihn sprang Mads Mikkelsen ein und er passt tatsächlich noch etwas besser in die Rolle. Leider hat man nicht einmal versucht zu erklären weshalb Grindelwald plötzlich völlig anders aussieht. Der hat ja wirklich gar nichts mehr mit der Depp Variante gemein. Das ist einfach nur faul. Eine kurze logische Erklärung im Kontext der Handlung wäre wichtig gewesen, aber dafür hätte man den Kopf ja mal etwas anstrengen müssen.

Was ich dem Film zu Gute halten kann ist seine tolle Ausstattung, die soliden Leistungen der Darsteller und die 2. Filmhälfte, die sehr kurzweilig geraten ist. Es ist auch schön zu sehen, dass manche Tierwesen hier wieder etwas mehr in den Fokus gerückt werden und für die Story sogar eine Relevanz haben.

Insgesamt bin ich definitiv solide unterhalten worden, aber man sollte lieber nicht zu viel auf der Story herumdenken.

Rating: 6,5/10

Den Film gibt’s ab 14. Juli auf DVD und Bluray.

Verlosung

Los geht´s: Senden Sie uns das Kennwort "Tierwesen“ und Ihre Kontaktdaten über das Gewinnspielformular. Einsendeschluss ist der 7. August 2022.

Keine Lust, zu warten? Unter diesem Link* können Sie das Buch ohne Aufpreis direkt kaufen.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links fallen für Sie keine zusätzlichen Kosten an.