1. MZ.de
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Finanzen: Zukunftszentrum Halle soll Stadt höhere Einnahmen bescheren

EIL

Finanzen Zukunftszentrum Halle soll Stadt höhere Einnahmen bescheren

Von dpa 13.11.2023, 16:42
Eurobanknoten liegen auf einem Tisch.
Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Halle - Das in Halle geplante Zukunftszentrum soll der Stadt deutlich höhere Einnahmen bescheren - profitieren soll vor allem die Tourismuswirtschaft. 500.000 künftige Besucherinnen und Besucher würden die jährlichen Bruttoumsätze von Halle um rund 150 Millionen Euro steigern, teilte die Stadt am Montag mit. Käme eine Million Menschen, würde das demnach den bisherigen touristischen Jahresumsatz sogar nahezu verdoppeln - um 268 Millionen Euro. Grundlage für die Berechnungen sind Besucherprognosen des Bundes. Neben der europäischen Relevanz des Zentrums und Impulsen des Zentrums für die Stadtentwicklung rechne die Stadt deshalb auch mit positiven volkswirtschaftlichen, touristischen und finanziellen Effekten, hieß es.

Die Berechnungen zeigten, wie wichtig der Kampf um den Standortzuschlag gewesen sei, erklärte Halles Bürgermeister Egbert Geier (parteilos). „Lokale Unternehmen profitieren direkt durch den steigenden Tourismus. Die Innenstadt und die Stadtentwicklung werden gestärkt und wir erwarten entsprechende Folgeinvestitionen im Städtebau. Nicht zuletzt fördert das einzigartige Bildungs- und Veranstaltungsangebot des Zukunftszentrums Lebensqualität und Image unserer Stadt immens.“

Mit dem Bau des Zukunftszentrums für Deutsche Einheit und Europäische Transformation sollen in Halle rund 200 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Derzeit liege der touristische Bruttoumsatz der Stadt Halle im Gastgewerbe, Einzelhandel und im Dienstleistungssektor bei rund 270 Millionen Euro jährlich, gab die Stadt an. Das Steueraufkommen aus Mehrwert- und Einkommenssteuer liegt demnach bei rund 25 Millionen Euro pro Jahr. Das Zentrum als Begegnungs- und Forschungsstelle soll bis 2028 im Zentrum der Saalestadt entstehen und rund 200 Millionen Euro kosten.