Musik

Sunrise Avenue verabschiedet sich vor ausverkaufter Halle

Von dpa Aktualisiert: 15.08.2022, 14:15
Die finnische Band Sunrise Avenue um Frontmann Samu Haber (M) auf der Bühne.
Die finnische Band Sunrise Avenue um Frontmann Samu Haber (M) auf der Bühne. Michael Matthey/dpa/Archivbild

Hannover - Die Band Sunrise Avenue zieht sich mit einer Abschiedstour endgültig vom Bühnenleben zurück. Vor einer ausverkauften Halle in Hannover startete am Sonntag der deutsche Teil der Tournee. Etwa 11.000 Zuschauerinnen und Zuschauer füllten den Publikumsraum, wie es von den Veranstaltern hieß. Nach 17 Jahren auf der Bühne ist die finnische Gruppe bei der Abschiedstour „Thank you for everything - the final Tour“ ein letztes Mal zu sehen.

Anfang Dezember 2019 gab die Band überraschend ihren Abschied bekannt, coronabedingt musste die für 2020 geplante Tour verschoben werden. Als Begründung der Trennung nannte Frontsänger Samu Haber unter anderem viele Gründe, die neben dem Erfolg nicht zu sehen seien: Viele einsame Hotelzimmer und weit entfernte Zuhause, die sie vermissten. Dazu hätten sie das Gefühl, bereits alles erreicht zu haben was möglich sei, so Haber.

Sunrise Avenue erreichten ihren Durchbruch mit ihrem Debüt-Album „On the Way to Wonderland“ (2006) und wurden so international erfolgreich. „Fairytale Gone Bad“ oder „Hollywood Hills“ gehören zu den bekanntesten Liedern der Band. Auf ihrer Abschiedstour macht die Gruppe in weiteren deutschen Städten wie Hamburg, Leipzig, Berlin und München halt.