Mit 605-PS-Boliden

Steffen Henssler: TV-Koch überfährt Fahrrad nach Streit vor Schule

Hamburg-Bramfeld - Der Streit zwischen zwei Vätern vor einer Schule in Hamburg-Bramfeld ist dermaßen eskaliert, dass einer der beiden Männer mit seinem 605 PS starken Audi RS7 das Fahrrad seines Kontrahenten überrollte.

Steffen Henssler dpa

Der Streit zwischen zwei Vätern vor einer Schule in Hamburg-Bramfeld ist dermaßen eskaliert, dass einer der beiden Männer mit seinem 605 PS starken Audi RS7 das Fahrrad seines Kontrahenten überrollte.

Starkoch Stefen Henssler beging Fahrerflucht

Bei dem Audi-Fahrer handelte es sich um keinen Geringeren, als den Starkoch Steffen Henssler (45), der sich nun wegen der Geschichte vor Gericht verantworten musste, berichtet die Hamburger Morgenpost“.

Henssler hatte an dem fraglichen Tag, dem 13. Juni, gerade seine kleine Tochter mit seinem Auto zur Schule gebracht. Dabei kam es auf der Straße zu einem Konflikt mit einem anderen Vater (43), der mit dem Fahrrad unterwegs war.

Der Mann fühlte sich von dem PS-Boliden gefährdet. Es folgte ein heftiger Streit. Schließlich legte Henssler den Rückwärtsgang ein und überrollte das Fahrrad.

Danach fuhr der Starkoch einfach davon.

Geldstrafe für TV-Star Henssler

Das war Fahrerflucht – entschied jetzt die Hamburger Staatsanwaltschaft. Gleichzeitig wurde das Verfahren aber – offenbar wegen des geringen Schadens – gegen 300 Euro Geldbuße eingestellt. Henssler akzeptierte und zahlte die Buße.

Bei einer Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldbuße spielt das Einkommen des Beschuldigten keine Rolle. Bei einem Strafbefehl dagegen wird die Höhe der Geldstrafe nach Tagessätzen berechnet. Da werden gern mal 60 oder 90 Tagessätze verhängt.

Bei Gutverdienern kommen da teils sechsstellige Beträge zusammen.

(red)

(Dieser Artikel erschien zuerst auf mopo.de)