Fans wünschen gute Besserung

OP bei Ilka Bessin: So geht es „Cindy aus Marzahn“ jetzt

Komikerin Ilka Bessin musste sich vor kurzem einer Operation unterziehen. Auf Instagram meldete sich die „Cindy aus Marzahn“-Darstellerin jetzt bei ihren Fans und berichtet von ihrem aktuellen Gesundheitszustand. Doch eine Fragen bleibt offen.

23.06.2022, 11:21
Ilka Bessin musste sich einer Operation unterziehen.
Ilka Bessin musste sich einer Operation unterziehen. Foto: imago images / APress

Magdeburg/Halle (Saale)/DUR – Rund 15 Jahre lang absolvierte Ilka Bessin als „Cindy aus Marzahn“ zahlreiche Bühnen- und TV-Auftritte. Nach längerer Abstinenz verkündete sie vor kurzem das Comeback ihrer Kunstfigur. Doch momentan macht die Komikerin mit ganz anderen Nachrichten Schlagzeilen.

Ilka Bessin: „Cindy aus Marzahn“-Darstellerin berichtet von Operation

Am Mittwoch veröffentlichte Ilka Bessin ein Foto auf Instagram, das sie mit einem großen Pflaster am Hals zeigt. „Nach einigen Anfragen, ja ich hab mir ein Tattoo stechen lassen. Da steht jetzt:  bitte nicht füttern“, kommentiert sie das Bild zunächst scherzhaft. Doch offenbar hat die Aufnahme einen ersten Hintergrund:

„Ich hatte eine OP, die dank einem tollen Team von tollen medizinischen Mitarbeitern und allen fleißigen Helfern gut verlaufen ist. In solchen Situationen merkt man wieder, wie wichtig jeder in seinem Bereich ist.“ Aus welchem Grund sie sich unters Messer legen musste, verrät sie jedoch nicht.

Fans wünschen „Cindy“ gute Besserung: Warum musste Ilka Bessin operiert werden?

Bislang hat Ilka Bessin für ihren Instagram-Post fast 12.000 „Gefällt mir“-Markierungen und zahlreiche Kommentare erhalten. Viele Fans, darunter Kolleginnen wie Ruth Moschner und Kim Fischer, wünschen ihr eine schnelle Genesung und gute Besserung.

Doch dass Ilka den Grund für ihre OP verschweigt, sorgt auch unter ihren Fans für Diskussionen. Einige Anhänger vermuten, dass sie möglicherweise an der Schilddrüse operiert wurde. Die genauen Hintergründe sind jedoch unbekannt.

„Cindy aus Marzahn“-Comeback: Ilka Bessin zum Dreh in Halle

Dennoch zeigt sich Ilka Bessin optimistisch, dass sie bald wieder auf der Bühne stehen kann: „Jetzt gehts an die Vorbereitung für die Tour und dann sehen wir uns und drehen durch.“ Mit ihrem Solo-Programm „Blöde Fragen – Blöde Antworten“ will sie ab September auf große Deutschland-Tour gehen und tritt dabei unter anderem auch in Leipzig (27.9.) und Magdeburg (5.10.).

Als „Cindy aus Marzahn“ wird Bessin demnächst sogar noch einmal ins Fernsehen zurückkehren: Bereits im Mai nahm sie in Halle (Saale) vier Folgen der „Cindy aus Marzahn Show“ auf.

Wann genau die Sendung im TV ausgestrahlt werden soll, ist bislang noch unklar.