Gruselige VorhersageMann sagt Todesdatum der Queen korrekt voraus - An diesem Tag soll König Charles III. sterben

Im Juli dieses Jahres hat ein Mann auf Twitter das exakte Todesdatum von Queen Elizabeth II. vorhergesagt. Nach dem Tod der Queen ging der Tweet viral. Schockierend daran: Im selben Post wurde auch das angebliche Todesdatum von Thronfolger Charles III. genannt. Es liegt in nicht allzu ferner Zukunft.

Aktualisiert: 14.09.2022, 11:57
Der Tod der Queen wurde exakt vorhergesagt. Stimmt auch die Vorhesage zu King Charles III. Tod?
Der Tod der Queen wurde exakt vorhergesagt. Stimmt auch die Vorhesage zu King Charles III. Tod? Foto: dpa

Halle (Saale)/DUR/acs - Der Tod von Queen Elizabeth II. hat weltweite Anteilnahme ausgelöst. Nun soll ihr ältester Sohn, Charles III., auf dem britischen Thron Platz nehmen. Nur wenige Monate vor ihrem Tod scheint ein Mann auf Twitter schon eine Vorahnung gehabt zu haben: Logan Smith (Logan_Smith526) sagte im Juli das exakte Todesdatum der Queen voraus.

Auf Twitter: Vorhersage zum Tod von Queen Elizabeth II. korrekt

Nachdem sich das Datum am letzten Donnerstag bestätigte, ging der Tweet viral. Das Schockierende: In dem Posting sagte der Mann nicht nur den Tod der Queen am 8. September 2022 voraus. Auch das Todesdatum von King Charles III. will er bereits wissen: Demnach soll der britische Thronfolger am 28. März 2026 sterben.

Ein Datum, welches nicht allzu weit entfernt scheint. Während einige User fasziniert sind von der exakten Vorhersage, scheinen andere davon überzeugt zu sein, dass es sich dabei nur um einen Zufall handeln kann.

Todestag von Queen Elizabeth II. auf Twitter vorausgesagt - nur Zufall?

Ein Twitter-User schreibt, dass Logan Smith den Tod der Queen auch schon im Januar vorausgesagt hat – und zwar für den 13. Februar. Da dies nicht korrekt war, würde es sich wahrscheinlich um einen Zufall handeln.

Vorhersagen, die das Britische Königshaus betreffen, gibt es viele. So hat bereits der sagenumworbene Hellseher Nostradamus zu Lebzeiten Vorhersagen darüber getroffen. Er soll das Ende der britischen Monarchie voraus gesagt haben.

Nostradamus-Vorhersagen zum Britischen Königshaus: Ist der Untergang nah?

Laut Nostradamus, der im 16. Jahrhundert seine Prophezeiungen veröffentlichte, soll die Königsfamilie nach dem Tod der Königin untergehen. In seinen schriftlichen Werken sprach er einst von „großen Mächten“, die sich verändern und einem „Königreich, das nicht mehr wächst“.

Lesen Sie auch: Angebliche Nostradamus-Prophezeiung - Wird Prinz Harry der nächste König von Großbritannien?

„Am Ende des Krieges ändern sich die Großmächte. In der Nähe des Ufers werden drei wunderschöne Kinder geboren“, heißt es außerdem in Nostradamus viel diskutierten Schriften. Gemeint sein sollen damit Prinz William, Prinz Harry und Prinzessin Beatrice, die angeblich zum Untergang der britischen Monarchie beitragen sollen, sobald sie erwachsen sind.

„Ruin für das Volk, wenn sie volljährig sind. Sie werden das Königreich verändern und es wird nicht mehr weiter wachsen“, heißt es in den bizarren Zeilen.