Schreckliche Nachrichten

Influencerin Anna Wilken hat ihr Baby verloren

Die Influencerin Anna Wilken verkündete erst neulich auf Instagram ihre Schwangerschaft. Doch nun gab sie bekannt, dass sie ihr Baby verloren hat. Die Trauer ist auch bei ihren Fans groß.

02.12.2021, 11:11 • Aktualisiert: 02.12.2021, 11:24
Bei einer Untersuchung konnte bei dem ungeborenen Kind von Anna Wilken kein Herzschlag festgestellt werden.
Bei einer Untersuchung konnte bei dem ungeborenen Kind von Anna Wilken kein Herzschlag festgestellt werden. Foto: dpa/Symbol

Heidelberg/DUR/it - Die ehemalige GNTM-Kandidatin Anna Wilken verkündete auf Instagram schreckliche Neuigkeiten. Sie gab bekannt, dass sie ihr Baby verloren hat. Die 25-Jährige teilte ihr Baby-Glück erst Anfang November mit ihren Fans. Da sie jedoch an Endometriose leidet, war der Versuch schwanger zu werden, nicht leicht für sie. Mit einer künstlichen Befruchtung hat es dann endlich funktioniert. 

Regelmäßig hat sie auf Instagram Updates gegeben, wie zum Beispiel ein Foto vom ersten Ultraschallbild. Nun teilte sie auch die traurige Nachricht vom Tod ihres Babys in einem Post. "Eigentlich wäre ich jetzt schon fröhlich in der neunten Schwangerschaftswoche - eigentlich. Doch das Herz von unserem kleinen Licht hat nicht geschlagen und wir lassen es gerade schweren Herzens gehen. Unsere kleine Welt steht seitdem still", schreibt sie zu ihrem Post. 

In ihrer Story berichtet sie darüber, dass sie momentan noch unter starken Wehen und Krämpfen leidet und schreibt: "Auch lässt mein Körper den Embryo noch nicht los. Heute war er noch da, in seiner Fruchthöhle, gemütlich in meiner Gebärmutter."

Ebenfalls entschuldigte sie sich bei ihren Followern, dass sie sich in den letzten Tagen zurückgezogen hat. Allerdings ist es ihr ein großes Anliegen darüber zu sprechen. "Selbst jetzt fallen mir diese Zeilen unglaublich schwer und doch ist es so wichtig darüber zu sprechen, aufzuklären! Denn ich bin nicht alleine mit meinem Schmerz", schreibt sie weiter. Trotz ihres Verlusts möchte sie wieder etwas Normalität in ihrem Leben haben. Kündigte allerdings an, dass sie sich möglicherweise auch wieder zurückziehen wird.

Sobald es ihr wieder besser geht, möchte sie sogar die Fragen ihrer Fans beantworten. In den Kommentaren sprechen ihre Follower ihr Mitleid aus und wünschen der 25-Jährigen ganz viel Kraft, um den Verlust ihres ungeborenen Kindes zu verarbeiten.