1. MZ.de
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. 3. Liga: Erfolgreicher Torwartwechsel: Halle gewinnt wieder einmal

EIL

3. Liga Erfolgreicher Torwartwechsel: Halle gewinnt wieder einmal

Im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Stefan Reisinger feiert der HFC sein erstes Erfolgserlebnis. Der überragende Schlussmann Sven Müller hält die drei Punkte fest.

Von dpa Aktualisiert: 21.04.2024, 11:38
Halles Torhüter Sven Müller sitzt auf dem Rasen.
Halles Torhüter Sven Müller sitzt auf dem Rasen. Hendrik Schmidt/dpa

Halle - Stefan Reisinger wollte den ersten Sieg als Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Drittligisten Hallescher FC nicht überbewerten. „Wir analysieren das Spiel und vielleicht setzt es bei dem Einen oder Anderen noch einmal Kräfte frei“, sagte Reisinger nach dem 1:0 gegen den SC Verl. Vor 6213 Zuschauern im Leuna-Chemie-Stadion hatte Tunay Deniz (31. Minute) für den Siegtreffer gesorgt. Trotz des ersten Erfolgserlebnisses nach fünf Begegnungen ohne Sieg beträgt der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz drei Punkte.

Reisinger hatte gegen Verl überraschend einen Tausch auf der Torhüter-Position vorgenommen. Sven Müller stand für Philipp Schulze auf dem Platz und hielt mit mehreren Glanztaten seine Mannschaft im Spiel. „Ich kenne ihn von früher und weiß, welche Qualitäten er hat. Die Torhüter-Position ist eine sensible Position. Sven ist erfahren und ich wollte einen positiven Impuls setzen. Das ist uns gelungen“, sagte Reisinger im MDR. Mit dem Sieg im Gepäck geht Halle nun in die nächsten Partien, in denen am nächsten Samstag mit dem 1. FC Saarbrücken der letzte Hochkaräter wartet. In den darauffolgenden Spielen gegen Unterhaching, Bielefeld, und Dortmund II ist dann vielleicht doch noch der Klassenverbleib machbar.