1. MZ.de
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Ausbildung: Bündnis für Ausbildung: 47 Maßnahmen für mehr Lehrstellen

EIL

AusbildungBündnis für Ausbildung: 47 Maßnahmen für mehr Lehrstellen

Von dpa 04.12.2023, 19:17

Berlin - Mit einem Bündel von knapp 50 Maßnahmen will ein breit angelegtes Bündnis zusätzliche Ausbildungsplätze in Berlin schaffen und diese auch besetzen. Zu den geplanten Schritten soll unter anderem eine Ansprache aktiver, ehemaliger und neuer Ausbildungsbetriebe zählen, wie aus einem von der Senatskanzlei veröffentlichten Maßnahmenkatalog des Bündnisses für Ausbildung hervorgeht. Dieser enthält außerdem zum Beispiel eine Stärkung der praxisnahen Berufsorientierung und Ausbildungsförderung, etwa in Klimaberufen.

Das Bündnis aus Politik, Wirtschaftsverbänden, Kammern, Gewerkschaften und Agentur für Arbeit strebt demnach an, auch für Gruppen wie Geflüchtete, Menschen mit Behinderungen und Jugendliche ohne Schulabschluss den Zugang zum Arbeitsmarkt zu verbessern. Für Azubis sollen den Angaben zufolge etwa neue Online-Kanäle geschaffen werden, um sich anonym zu beschweren und beraten zu lassen. Auch die Errichtung eines Azubiwerkes soll geprüft werden, das beispielsweise die Suche nach Wohnraum erleichtern soll.

Ziel des Bündnisses ist es, dass 2000 zusätzliche Ausbildungsverträge im Jahr 2025 unterschrieben sind. Berlins Arbeitssenatorin Casel Kiziltepe (SPD) sprach mit Blick auf die Absprachen von einem „Fahrplan, wie wir Berlins Schieflage auf dem Ausbildungsmarkt überwinden können“. Das Bündnis für Ausbildung hatten CDU und SPD in ihrem Koalitionsvertrag verankert. Hintergrund ist die seit Jahren sinkende Zahl betrieblicher Ausbildungsplätze. Auf mehrere Handlungsfelder hatten sich die Beteiligten bereits im August verständigt.